abgang

nach langen ankündigen und häufigen herauszögern: sie ist gegangen. mit einem kegelabend, der wenig platz für gefuhlsduseleien oder krude reden gab, hat sie die bühne geräumt. stark wollte sie wirken und gelassen. und war dabei doch so fertig, dass sie kaum die kegelkugel halten konnte. kein schöner, kein herzlicher abschied nach 10 jahren dienst. aber angemessen. vermissen wird man sie vielleicht später. irgendwann.

7.12.12 14:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung